Rubrik: Gemeinde

Medienmitteilung vom 20. Mai 2019

 

Öffnungszeiten des Gemeindehauses über Auffahrt

Die Gemeindeverwaltung ist über Auffahrt wie folgt geöffnet: Mittwoch, 29.05.2019 bis 16.00 Uhr, Auffahrt und Freitag, 31.05.2019 geschlossen. Bei Todesfällen oder sonstigen dringenden Fällen ist der Gemeindeschreiber telefonisch erreichbar unter 079 404 34 70.

Verabschiedung Traktanden Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat unterbreitet der Gemeindeversammlung vom 28.06.2019 folgende Traktanden zur Genehmigung. Einwohnergemeindeversammlung: 1. Protokoll; 2. Rechenschaftsbericht 2018; 3. Rechnung 2018 der Einwohnergemeinde; 4. Abteilung Steuern, a) Grundsatzentscheid Inhouse-Lösung oder regionale Lösung, b) Erhöhung Pensum von 30 auf 40 Stellenprozente (bei Inhouse-Lösung); 5. Verschiedenes. Ortsbürgergemeindeversammlung: 1. Protokoll; 2. Rechenschaftsbericht 2018 der Ortsbürgergemeinde; 3. Rechnung 2018 der Ortsbürgergemeinde; 4. Rechnung 2018 des Forstbetriebs Lindenberg; 5. Verschiedenes

Vorankündigung Bettwiler Fest 2019

Am Samstag, 22. Juni 2019 findet das 6. Bettwiler Fest mit folgenden Attraktionen statt: De ond di schnellscht Bettwiler/i (Turnverein, ab 15 Uhr beim Friedhof), Spielen und Werken im Wald (Familienkreis, nach der Rangverkündigung). Die Kulturkommission grilliert ab 17.30 Uhr beim Holzschopf im Zinggenwald. Ab 18 Uhr unterhält Clown Linaz mit Animation und Humor.

Behördenschiessen 2019

Im Rahmen des Feldschiessens fand am vergangenen Freitag das Behördenschiessen der Gemeinden des Rietenbergverbandes in Tennwil statt. Es nahmen sieben Behörden mit jeweils fünf Schützen teil. Bereits zum sechsten Mal konnte Bettwil diesen freundschaftlichen Wettkampf gewinnen. Ein herzlicher Dank gebührt der FSG Bettwil für die optimale Betreuung.

Vorankündigung Waldumgang 2019

Der Waldumgang 2019 des Forstbetriebs Lindenberg, welchem die Gemeinden Bettwil, Fahrwangen, Meisterschwanden und Sarmenstorf angehören, findet am Samstag, 17. August 2019 in Bettwil statt. Weitere Informationen erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Einhaltung von Ruhezeiten

Aufgrund von Reklamationen möchte der Gemeinderat die Bevölkerung bitten, die im Polizeireglement festgelegten Ruhezeiten einzuhalten: In Wohngebieten oder auf Wohngebiete einwirkend ist von 12 Uhr bis 13 Uhr und von 21 Uhr bis 6 Uhr, sowie ganztags an Sonn- und Feiertagen, das Arbeiten mit lärmigen Geräten (z.B. Rasenmähen, Hämmern, Fräsen, Betrieb von Baumaschinen) untersagt. Von 22 Uhr bis 6 Uhr ist in schlecht isolierten Räumen oder bei offenem Fenster jeglicher Lärm, der den Schlaf der Mitmenschen stören könnte, verboten. Ausgenommen sind Kirchen- und Weideglocken, Arbeiten zur kurzfristigen Behebung eines Notstandes sowie in begründeten Fällen das landwirtschaftliche Gewerbe und Gärtnereibetriebe. Der Gemeinderat kann Ausnahmen bewilligen. Ebenso wird die Bevölkerung gebeten, Altglas nur tagsüber und nicht an Sonn- und Feiertagen zu entsorgen.

zurück - Druckversion