Betriebsziele

1. Nutzung

  • Holzproduktion (Stammholz, Industrieholz und Energieholz)
  • Hohe Wertschöpfung bei der Vermarktung aller Holzsortimente
  • Rationelle, kostengünstige Aufarbeitung des Restholzes
  • Bestandesschonende und rationelle Ausführung der Holzernte, nach den heute anerkannten Arbeitsverfahren (motormanuell, teil- und vollmechanisiert)
  • Nebennutzungen ausweiten

2. Erholungs- und Wohlfahrtsfunktion

  • Die Waldungen des Forstbetriebes bieten der Bevölkerung geeignete Wege und Rastplätze
  • Begehbares, einladendes Strassennetz zum Spazieren, Biken, Reiten etc.
  • Waldspaziergang als Erlebnis
  • Wissen über Wald und Holz

3. Waldbau

  • Ausnützung natürlicher Abläufe als Grundsatz zur Funktionserhaltung
  • Standortsgerechte Baumarten
  • Förderung seltener standortsgerechten Baumarten
  • Beratung von Privatwaldbesitzern

4. Naturschutz

  • Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt von Fauna und Flora (Waldrändern, Biotopen, Beständen mit speziellen Funktionen etc.)

5. Wald – Wild – Jagd

  • Dem Lebensraum angepasster Wildbestand, ausgerichtet auf eine natürliche Waldverjüngung

6. Zusammenarbeit
mit Partnern

  • Zuverlässige und faire Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Lieferanten
  • Zusammenarbeit mit anderen Forstbetrieben anstreben

7. Dienstleistungen

  • Kostengünstige und zuverlässige Ausführung der Dienstleistungen (z.B. Garten und Spezialholzerei, Pflege und Unterhalt von Naturhecken und Gewässer-bestockungen etc.)
  • Sichere Versorgung der Kundschaft mit Holzenergie
  • Bereitstellung und Verkauf von div. Holzprodukten